Saisonabschluss für Ballmagier

Mit einem gemeinsamen Abschlusstraining haben die Ballmagier des TC Roth am 23.09.2017 bei herrlichem Sonnenschein die Freiluftsaison beendet. Im Vordergrund des Kinderbreitensportkonzeptes „Ballmagier“ des Bayerischen Tennisverbandes steht die spielorientierte Heranführung der Kinder an den Tennissport. Zur Belohnung gab es für alle Kinder nach dem Training Urkunden und Pokale. Optimal vorbereitet kann nun die Hallensaison starten.

Positives Bild beim Kirchweihfestzug

Beim Festzug der Vereine anlässlich der Rother Kirchweih war wieder einiges geboten. Auch der TC Roth beteiligte sich dieses Jahr erneut und etwa 30 Vereinsmitglieder machten sich bei Sonnenschein auf den Weg von der Bahnhofstraße über die Innenstadt zum Festplatz. Auch erfreulich viele Kinder und Jugendliche nahmen teil und freuten sich am Ende über fünf Euro Kirchweihgeld vom Verein.

Sparkasse Mittelfranken-Süd spendet 1000 Euro

Erfolgreiche Jugendarbeit des TC Roth wird honoriert. Der Tennisverein sagt „Danke“ für eine Spende in Höhe von 1000 Euro von der Sparkasse Mittelfranken-Süd. Frau Katja Laux, stellvertretende Filialdirektorin der Hauptgeschäftsstelle Roth, wurde aus diesem Anlass am 19.05.2017 von Schriftführerin Elisabeth Rödig und Sportwart Sven Dworsky beim Kindertraining auf der Tennisanlage am Stadtpark begrüßt. Frau Laux konnte sich in diesem Rahmen persönlich einen Eindruck vom Training mit den Kleinsten des Vereins machen. Der TC Roth und die Kinder freuen sich sehr über die großzügige Unterstützung der Vereinsarbeit.

Bambinimannschaft 2017

In der Sommersaison 2017 gibt es wieder eine Bambinimannschaft (Jahrgang 2005 und jünger). Im Rahmen einer Spielgemeinschaft werden dabei Spieler und Spielerinnen vom TC Rot-Weiß Schwabach und TC Roth gemeinsam an den Start gehen. Am 11.02.2017 fand in der Tennishalle in Rednitzhembach ein erstes gemeinsames Training unter Leitung von Frank Hemm aus Schwabach und Christian John aus Roth statt. So konnten sich Spieler/Innen und Eltern bereits einmal kennen lernen. Die Heimspiele werden in Roth ausgetragen.

Spieltermine der neuen Bambinimannschaft:

Seminar „Ballschule Heidelberg in Theorie und Praxis“ am 22.01.2017

Ganzheitliche spielorientierte Ausbildung von Kindern in ihrer motorischen Entwicklung, vielseitiges Erleben von Sportspielsituationen und Vermittlung spielübergreifender Fertigkeiten mit dem Ball stehen im Fokus der „Ballschule Heidelberg“. Im Rahmen des Seminars in Würzburg erhielten die Spielerinnen der Damenmannschaft Flavia Zaunseder und Lena Ratschmeier wertvolle praktische und theoretische Tipps wie Kinder im Alter zwischen 3-6 Jahren das ABC des Ballspielens erwerben und auf den späteren Tenniseinstieg vorbereitet werden können (Miniballschule).

 

Neuer Weg für den TC Roth

Im Zuge der Verschönerung unserer Anlage haben auf Initiative des 1. Vorsitzenden Artur Kalb zahlreiche Freiwillige mit professioneller Unterstützung den Eingangsbereich zur Vereinsanlage neu gestaltet und einen schönen Weg verlegt. Besonders erfreulich: dem Verein sind durch diese Maßnahme keinerlei Kosten entstanden. Herzlichen Dank an alle Beteiligte!

bild-1bild-3

 

Ehrung für Damen 30 und Damen 40 I

Ehrung für Damen 30 und Damen 40 I
In einer außerordentlichen öffentlichen Stadtratssitzung am 23.10.2016 ehrte Bürgermeister Ralph Edelhäußer im Bereich Sport auch die Damen 30 des TC Roth für Ihren Aufstieg von der Landesliga in die Bayernliga und die Damen 40 I für ihren dritten Aufstieg in Folge von der Bezirksliga in die Landesliga. Herzlichen Glückwunsch!
VG
Sven

Sommerfest: Gelungener Saisonausklang beim TC Roth

ROTH – Schönes Wetter, viele Teilnehmer beim „Perlen“-Turnier und die erstmalige Einführung eines Eltern-Kind-Turniers bescherten dem Rother Tennisclub einen perfekten Rahmen für das alljährliche Sommerfest.

Teilnehmer Eltern-Kind-Turnier 2015
Teilnehmer Eltern-Kind-Turnier 2015

Der Termin im September am letzten Ferienwochenende war später gewählt als sonst, doch zum Glück spielte das Wetter mit und bescherte den Spielern und den Schaulustigen einen angenehmen Spätsommertag. Neben den Vereinsmitgliedern, die einige Stunden im vom Franziska Berger organisierten „Perlen“-Turnier fleißig Punkte und natürlich Perlen sammelten, waren diesmal auch einige Nicht-Mitglieder in den sportlichen Teil des Tages integriert. Im Jugendtraining war fleißíg die Werbetrommel gerührt worden und so standen zu Beginn des vom „Talentino“-Beauftragten Sven Dworsky neugeschaffenen Eltern-Kind-Turniers zehn junge Vereinsmitglieder mit einem Elternteil bereit, wobei in jeweils einem Fall ein „Ersatzpapa“ und eine Tante herhalten mussten. Auf zwei Mannschaften verteilt rannten, warfen, fingen, dribbelten und spielten die zehn Zweier-Teams über zwei Stunden in verschiedensten Spielen und Übungen mit- und gegeneinander und begeisterten das interessierte Publikum. Bei der anschließenden Siegerehrung kam auch niemand zu kurz und so konnte der Tag langsam in den gemütlichen Teil übergeleitet werden, wobei die Mitglieder und Eltern den Tag und leider auch schon die viel zu kurze Tennissaison mit einer Grillfeier ausklingen lassen konnten.

Weitere Impressionen:

 

Eltern-Kind-Turnier (12.09.2015) (4) (Copy)

Eltern-Kind-Turnier (12.09.2015) (2) (Copy)

Siegerehrung der Kinder (dahinter die Organisatoren)
Siegerehrung der Kinder